Datenschutzerklärung

Inhalt

1               Allgemeine Hinweise und Ansprechpartner

2               Schutz der personenbezogenen Daten

3               Art der gesammelten personenbezogenen Daten

4               Zweck der Datenverarbeitung durch CURADEN

5               Weitergabe von Personendaten an Dritte

6               Nutzung der Personendaten für Direktwerbung

7               Online-Marketing und Webanalysedienste

8               Verwendung von Sozialen Medien: Social-Media-Plugins

9               Kinder als Nutzer der Webseiten

10            Speicherdauer

11            Speicherort und Internationale Übermittlung Ihrer Personendaten

12            Anspruch auf Einsicht, Änderung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

13            Kontakt

 

 

Stand: Mai 2018

 

1        Allgemeine Hinweise und Ansprechpartner

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig, weswegen CURADEN Ihre personenbezogenen Daten umsichtig, vertrauenswürdig und respektvoll behandelt. Wir sammeln Personendaten, um unseren geschätzten Kunden einen besseren Service zu bieten und das Benutzererlebnis auf den Webseiten und Online-Shops sowie in CURADEN-Apps ständig zu verbessern. Im Umgang mit Ihren Personendaten hält sich CURADEN stets an die geltenden Datenschutzgesetze. Die vorliegende Datenschutzerklärung verschafft Ihnen einen klaren Überblick, wann CURADEN Daten über Sie für welche Zwecke erhebt, wenn Sie die Webseiten oder Stores besuchen oder Apps von CURADEN verwenden, und wie CURADEN die von Ihnen bereitgestellten Daten nutzt. Wir legen ausserdem dar, an wen die personenbezogenen Daten weitergegeben werden und welche Wahlmöglichkeiten und gesetzlichen Rechte Sie bei der Bearbeitung Ihrer Personendaten haben.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist      
Curaden Germany GmbH, Industriestraße 2-4, DE 76297 Stutensee, Tel. +49 (0)7249 913 0 610, E-Mail: datenschutz@curaden.de

Wenn Sie weitere Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlicher Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden, der auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht:          
Curaden Germany GmbH, Industriestraße 2-4, DE 76297 Stutensee, Tel. +49 (0)7249 913 0 610, E-Mail: datenschutz@curaden.de

Aufgrund der Weiterentwicklung unserer Webseite oder der Implementierung neuer Technologien ist es notwendig, dass die Nutzungsbedingungen der Webseite, die vorliegenden Regelungen zum Datenschutz oder die AGB des Onlineshops angepasst, ergänzt oder geändert werden. Mit jedem neuen Aufruf oder Besuch der Webseite gelten die jeweils aktuellen, abrufbaren Versionen. Bitte besuchen Sie diese Seite regelmässig, um die aktuellen Bestimmungen einzusehen. Sollten wir erhebliche Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, so werden wir Sie in einer Mitteilung auf unseren Webseiten und/oder in unseren mobilen Apps sowie durch eine aktualisierte Fassung der Datenschutzerklärung darüber informieren. Sind Sie mit den geänderten Bestimmungen nicht einverstanden, bitten wir Sie schriftlich per Email an kontakt@curaden.de zu widersprechen und Ihr Benutzerprofil, falls Sie ein solches erstellt haben, bis zum Inkrafttreten der Änderungen zu löschen. Ohne Ihre Abmeldung besteht Ihr Benutzerprofil nach Inkrafttreten unter Anwendung der geänderten Bestimmungen fort.

Sollten sich zwischen diesen Regelungen zum Datenschutz und den sonst anwendbaren Vertrags- oder Geschäftsbedingungen von CURADEN irgendwelche Widersprüche ergeben, so haben die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung Vorrang.

Indem Sie die CURADEN-Webseite besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Informationen gesammelt und verwendet werden, wie es in dieser Datenschutzerklärung beschrieben wird.

2        Schutz der personenbezogenen Daten

CURADEN nutzt Datennetzwerke, die unter anderem durch branchenübliche Firewalls und Passwortsysteme geschützt werden, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der erfassten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Beim Umgang mit Ihren persönlichen Daten ergreifen wir angemessene technische und organisatorische Massnahmen, um Ihre Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Abänderung oder Zerstörung zu schützen.

Für unsere CURADEN-Webseiten nutzen wir aus Sicherheitsgründen und zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und anderer vertraulicher Inhalte eine Verschlüsselungstechniken (SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung). Die Verschlüsselung der Webseite können Sie in der Browserzeile anhand des „https://“ und dem Schlosssymbol erkennen.

3        Art der gesammelten personenbezogenen Daten

Der Begriff „Personendaten“ oder „personenbezogene Daten“ im Sinne dieser Datenschutzerklärung umfasst Informationen, anhand deren Sie persönlich identifiziert werden können.

Unter der Bearbeitung von Personendaten versteht man jeden Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, wie beispielsweise erfassen, nutzen, speichern, bekannt geben, übermitteln oder löschen der Daten.

CURADEN erfasst Personendaten automatisch, wenn Sie mit unseren Webseiten, Online-Shops oder Apps interagieren und nutzen. Anderseits werdenPersonendaten automatisch oder manuell erfasst, welche Sie zur Verfügung stellen (z.B. durch Kontaktaufnahme, Erstellung eines Benutzerprofils bzw. Kundenkonto). Welche Daten erhoben werden, sind aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich.

3.1       Daten, die automatisch erfasst werden

CURADEN erfasst personenbezogene Daten, wenn Sie unsere Webseiten, Online-Shops oder Apps nutzen, ohne dass Sie sich registrieren oder aktiv Informationen übermitteln.

  •   Webseiten:
    Ihr Browser übermittelt uns Daten, wenn Sie eine CURADEN-Webseite aufrufen. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt. Es werden folgende Daten erfasst:

       welche CURADEN-Webseite besucht werden;

       Anzahl der Besuche sowie Datum, Uhrzeit und Dauer des Besuchs;

       Quelle bzw. Verweis, von welcher Seite auf die Seite gelangt wird;

       Geräte- und Browserinformationen (Betriebssystem, Browsertyp und –version, etc.);

       Verwendete IP-Adresse.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens einem Monat der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

  •   Cookies:
    Um die Nutzung verschiedener Funktionen zu ermöglichen, setzen CURADEN und CURADEN-Partner Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die durch Ihren Browser auf der Festplatte Ihres Computers abgespeichert werden. Die meisten der von CURADEN verwendeten Cookies werden nach Ende der Browsersitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen CURADEN, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. dauerhafte Cookies). Dabei werden bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten erhoben und verarbeitet. Auch dauerhafte Cookies werden nach einer gewissen, je nach Cookie festgelegten Zeit automatisch gelöscht. Die Cookies erleichtern Ihnen die Nutzung der CURADEN-Webseite und werden verwendet, um die CURADEN Webseite attraktiv und in der Bedienung einfacher zu machen. Sie dienen beispielsweise der Begrüssung mit Ihrem Benutzernamen, erleichtern das Ausfüllen von Formularen mit Ihren Daten, erinnern sich an Ihre Sprachwahl oder an Produkte im Warenkorb. Bei Cookies von Partnerunternehmen, insbesondere diejenigen unserer Werbe- und Social-Media-Partner, können einerseits Produkt- und Kaufpräferenzen erhoben werden, die für verschiedene Marketingaktivitäten dienen (sog. Targeting-Cookies). Anderseits geben solche Cookies über das Einkaufsverhalten der Besucher Auskunft, damit wir Ihnen ein optimiertes Einkaufsverhalten bieten können. Und zuletzt kommen auch Cookies zum Einsatz, wenn Sie CURADEN oder CURADEN-Produkte im Zusammenhang mit Social-Media Netzwerken „liken“ oder empfehlen.

Die meisten Browser akzeptieren solche Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser aber auch so konfigurieren, dass er keine Cookies annimmt und abspeichert. Bitte entnehmen Sie die Einzelheiten hierzu der Bedienungsanleitung bzw. der Hilfe-Funktion Ihres Browsers.

       Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

       Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

       Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647

       Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

Falls Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, kann es sein, dass Sie gegebenenfalls nicht alle Funktionen auf dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

  •   Standortinformationen:
    Bei gewissen Funktionalitäten der CURADEN-Webseiten, -Online-Shops oder -Apps können Sie standortabhängige Dienste nutzen (z.B. App für das Zähneputzen / preventionOne). In solchen Fällen wird Ihnen vorgängig mitgeteilt, dass Ihr tatsächlicher Standort ermittelt und verarbeitet wird. Die Standortermittlung kann in den Geräteeinstellungen deaktiviert werden.

3.2       Daten, bei Interaktion mit CURADEN, bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung

CURADEN bearbeitet personenbezogene Daten, die Sie uns übermitteln, wenn Sie mit CURADEN in Kontakt treten, beispielsweise indem Sie sich registrieren oder aktiv Informationen übermitteln. Eine Registrierung ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Webseite sowie zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich.

  •   Informationsquellen:
    Bei den meisten Informationen, welche CURADEN von Ihnen erfasst, handelt es sich um personenbezogene Daten, welche Sie uns freiwillig mitgeteilt haben, beispielsweise über unsere Webseiten, Online-Shops, mobilen Apps, in Geschäften vor Ort usw. Zu den weiteren Quellen, aus denen wir Ihre personenbezogenen Daten beziehen können, zählen:

       unsere POS-Systeme (d.h. bestimmte Informationen können über Sie erfasst werden, wenn Sie in einem unserer Geschäftsstellen einkaufen);

       weitere Gesellschaften der CURADEN Gruppe; und

       Dritte (beispielsweise Kreditauskunfteien, Vollzugs-/Aufsichtsbehörden und Unternehmen, die kommerziell verfügbare Datenbanken anbieten usw.).

  •   Kontaktaufnahme:
    Beispielsweise im Rahmen einer Kontaktaufnahme über ein CURADEN-Kontaktformular oder per Email, geben Sie uns personenbezogene Daten an. Welche Daten erhoben werden, ergibt sich aus den jeweiligen Eingabeformularen. Ihre personenbezogenen Daten werden von CURADEN nur zum Zweck der Beantwortung bzw. dem Zweck des Formulars bearbeitet und für die technische Administration gespeichert. Nach Abschluss der Bearbeitung wird Ihre Anfrage bzw. andere Form der Kontaktaufnahme gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.        
  •   Kundenkonto: 
    Sie haben die Möglichkeit ein Kundenkonto (z.B. für den Online-Shop oder preventionOne) zu erfassen. Um die Bedienung unserer Webseiten angenehm für Sie zu machen, verwendet CURADEN ein „Single-Sign-on“-Verfahren (s. Ziffer 4.1 unten). Wenn Sie sich für ein CURADEN-Konto registriert haben, können Sie sich so mit denselben Anmeldedaten (Single-Sign-on bzw. Einmalanmeldung) auf all unseren Plattformen anmelden.            

    Welche Daten erhoben werden, ergibt sich aus dem jeweiligen Eingabeformular. CURADEN wird mit den Formularen nach den grundlegenden personenbezogenen Daten fragen, wobei darauf hingewiesen wird, welche Informationen Pflichtangaben sind und welche Angaben freiwillig angegeben werden können. Die Daten, welche Sie in einem Kundenkonto eingeben, werden ausschliesslich zum Zweck der Vertragsabwicklung gespeichert und verwendet, ausser Sie stimmen einer weitergehenden Nutzung ausdrücklich zu.       

    Es können beispielsweise folgende Informationen abgefragt und bearbeitet werden:

 

Daten zur Person


       Name und Vorname;

       Geburtstag und Alter;

       Geschlecht;

       Wohnadresse;

       Einkaufsgewohnheiten;

       Informationen zur Kaufkraft;

       Kunden- und Einkaufspräferenzen;

       Lieferadresse;

       Rechnungsadresse;

       Kreditkarten- und Kontoinformationen;

       Sprachpräferenzen;

       Telefonnummer(n);

       E-Mail-Adresse(n);

       Kunden- oder Mitgliednummern;

       Informationen zu abonnierten Newslettern oder sonstiger Werbung;

       Zustimmung für Empfang von Werbung;

       Online-Kundenkonto-Informationen (z.B. Eröffnungsdatum, ggf. Benutzername oder Profilbild).

 

 

Daten zur Kundenaktivität

       Vertragsdaten (einschliesslich Vertragsdatum, Vertragsart, Vertragsinhalt; Vertragspartner; Vertragslaufzeit; Vertragswert; geltend gemachte Ansprüche aus Vertrag);

       Einkaufsinformationen (einschliesslich Einkaufsdatum; Einkaufsort; Einkaufszeit; Art, Menge und Wert der eingekauften Waren und Dienstleistungen; Warenkorb; abgebrochener Warenkorb; verwendete Zahlungsmittel; Zahlstelle; Einkaufshistorie);

       Kundendienstinformationen (einschliesslich Retouren von Waren, Reklamationen, Garantiefälle, Lieferungsinformationen);

       Sitzungsdaten mit Bezug auf Besuche unserer Internet-Seiten, Apps für mobile Geräte oder Angebote auf Internet-Plattformen, Multimedia-Portalen bzw. sozialen Netzwerken (einschliesslich Dauer und Häufigkeit der Besuche, Sprach- und Landesvoreinstellungen, Informationen über Browser und Computerbetriebssystem, Internet-Protokoll-Adressen, Suchbegriffe und Suchergebnisse; abgegebene Bewertungen);

       standortbezogene Daten bei Nutzung von mobilen Geräten.

Eine Löschung des Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch die Lösch-Funktion bzw. den Button im Kundenkonto oder durch eine Nachricht an den Verantwortlichen (s. Ziffer 1 oben) erfolgen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden die Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie informiert haben.

  •   Teilnahme an Verlosung, Gewinnausschreibung oder Umfrage, etc.:         
    Wenn Sie an einer Verlosung, Gewinnausschreibung oder Umfrage etc. teilnehmen möchten, werden Sie von CURADEN unter Umständen nach weiteren personenbezogenen Daten, wie Ihre Postanschrift, gebeten, um Ihnen den Gewinn senden zu können. Welche Daten und zu welchem Zweck die Daten erhoben werden, ergibt sich aus den jeweiligen Eingabeformularen. Für Verlosungen, Gewinnausschreibungen oder Umfragen etc. erhobene Personendaten werden in der Regel gelöscht, sobald der Zweck der Massnahme erfüllt ist.

4        Zweck der Datenverarbeitung durch CURADEN

Ihre personenbezogenen Daten werden von CURADEN für die nachfolgenden Zwecke verwendet.

4.1       CURADEN „Single Sign-On“

Die personenbezogenen Daten, die Sie CURADEN angeben, wenn Sie sich erstmals registrieren, werden zu Identifizierungs- und Authentifizierungszwecken für alle unsere Dienstleistungen genutzt. Daher können Sie von jedem Standort aus und mit jedem Gerät dieselben Anmeldedaten verwenden. Über das globale Single Sign-on (Einmalanmeldung) sind die unsere Systeme in der Lage, Sie unabhängig von Ihrem jeweiligen Standort zu identifizieren. Das bedeutet, dass Sie sich nicht erneut registrieren müssen, wenn Sie eine neue CURADEN-Internetdienstleistung verwenden wollen oder sich in einem anderen Land aufhalten.

4.2       Erbringung von Waren und Dienstleistungen von CURADEN

CURADEN verwendet Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung von Bestellungen und Verträgen, einschliesslich Versand von Bestell- und Versandbestätigungen, Lieferbestätigungen, Lieferung und Rechnungstellung.

Ausserdem werden Ihre Angaben für eine Altersprüfung bzw. Bestätigung eines Mindestalters verwendet, zur Feststellung, ob das Mindestalter für Onlinekäufe oder im Rahmen der geltenden Datenschutz- und/oder Vertriebsrechte eingehalten ist.

Überdies werden Ihre Personendaten verwendet, um die Organisation und Durchführung von Kundendienst-leistungen sicherzustellen zu können, beispielsweise nachdem Sie CURADEN über das Kontaktformular kontaktiert haben. 

4.3       Verbesserung der CURADEN Produkte und Dienstleistungen

CURADEN verwendet Ihre personenbezogenen Daten zur Erstellung eines Profils, um besser zu verstehen, wie die Produkte und Dienstleistungen von CURADEN genutzt werden und um interessantere und relevantere Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln sowie um Produkte und Dienstleistungen von CURADEN zu personalisieren.

4.4       Kommunikationsleistungen und weitere angeforderte Produkte oder Dienstleistungen

CURADEN verwendet Ihre personenbezogenen Daten zur Bereitstellung, Administration und Durchführung der Kundenkommunikation per Post und über elektronische Kommunikationsmittel.

Ausserdem werden Ihre Angaben für die Bereitstellung von angeforderten Produkten oder Dienstleistungen (z.B. E-Mail-Newsletter, Werbeaktionen, Verlosungen, Wettbewerbe, Teilnahme an Veranstaltungen (z.B. iTOP-Events), etc. verwendet.

4.5       Kommentarfunktion

Wenn Sie die Kommentarfunktion verwenden, welche auf gewissen CURADEN-Webseiten angeboten werden kann, werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Benutzername gespeichert und auf der Webseite veröffentlicht. Wir protokollieren und speichern auch Ihre IP-Adresse. Die IP-Adresse wird für den Fall gespeichert, dass durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet werden. Wird ein von Ihnen veröffentlichter Inhalt von einem Dritten beanstandet und ergibt eine Prüfung deren Rechtswidrigkeit, werden Sie per E-Mail an die von Ihnen angegebene Internetadresse kontaktiert. CURADEN löscht Kommentare, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

Es steht Ihnen offen, Antworten auf Ihren Kommentar oder Nachfolgekommentare zu abonnieren. Um das Abonnement zu aktivieren, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, damit sichergestellt werden kann, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind (Double-Opt-In-Verfahren). Das laufende Kommentarabonnement kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ausgeschaltet werden. Nähere Informationen zur Abbestellmöglichkeit entnehmen Sie bitte der Bestätigungs-E-Mail oder der CURADEN-Webseite.

4.6       CURADEN-Apps

CURADEN bietet mehrere Apps an, über die Sie bestimmte Informationen hochladen und/oder speichern können. Je nach App werden personenbezogenen Daten (z.B. Name, Alter, Informationen zur Mundpflege (Regelmässigkeit, Dauer, Daten zum Bleeding-Index, etc.), Standort, etc.) abgefragt, wobei hervorgehoben wird, welche Informationen zur Bereitstellung des Dienstes erforderlich sind und welche Informationen Sie freiwillig angeben können.

4.7       Marketingaktivitäten und Anlässe

Ihre personenbezogenen Daten werden im Zusammenhang mit folgenden Zwecken verwendet:

  •   Organisation und Durchführung von Wettbewerben oder Gewinnspielen, einschliesslich Benachrichtigung und Publikation der Gewinner über CURADEN Webseiten, Multimedia-Portalen oder sozialen Netzwerken;
  •   Organisation und Durchführung von besonderen Anlässen wie Events und Werbeveranstaltungen;
  •   Vermeidung unnötiger Werbung durch Erkenntnisse aus der Analyse des Kundenverhaltens für ein individualisiertes und personalisiertes Direktmarketing;
  •   individualisierte und personenbezogene bzw. anonyme und gruppenbezogene Erkennung, Klassifizierung und Analyse von aktuellen und potentiellen Kundenbedürfnissen und Kundeninteressen;
  •   individualisierte und personenbezogene bzw. anonyme und gruppenbezogene Einordung und Analyse des Kundenverhaltens sowie des Kundenpotentials;
  •   statistische Auswertung des Kundenverhaltens auf der Basis von anonymisierten Kundendaten.

5        Weitergabe von Personendaten an Dritte

CURADEN arbeitet mit anderen Unternehmen oder Personen zusammen oder beauftragt andere Unternehmen oder Personen mit der Bearbeitung und Speicherung von Daten. Wenn Unternehmen Dienstleistungen für CURADEN ausführen, dürfen diese Unternehmen Ihre personenbezogenen Informationen nicht für andere als die von uns eindeutig definierten oder von Gesetzes wegen erforderlichen Zwecke nutzen, und dies wird unsererseits durch schriftliche Verträge gewährleistet. CURADEN gibt in nachfolgend abgegrenzten Fällen Ihre Daten an Dritte weiter.

5.1       Nutzungsbestimmungen und Sicherheit

CURADEN gibt Ihre Daten an Dritte weiter

  •   um Schutz und Sicherheit aller CURADEN Kunden und von Dritten zu gewährleisten (z.B. technischer Service im Zusammenhang mit der CURADEN Webseite);
  •   um die Rechte und das Eigentum von CURADEN sowie der CURADEN Kunden und von Dritten zu schützen;
  •   um die von Ihnen akzeptierten CURADEN-Nutzungsbedingungen oder andere geltende Bestimmungen durchzusetzen;
  •   sofern CURADEN gesetzlich oder im Rahmen eines Rechtsverfahrens (gerichtliche Verfügung oder Anordnung einer Vollzugsbehörde, etc.) zur Herausgabe verpflichtet ist.

5.2       Bestellabwicklung und Bonitätsprüfungen

Die Weitergabe Ihrer Daten durch CURADEN erfolgt,

  •   wenn Unternehmen Dienstleistungen für CURADEN ausführen, wie z.B. Auslieferung von Paketen, die Abwicklung von Zahlungen und Kundendienst, soweit dies zur Lieferung der Ware/Dienstleistung erforderlich ist.

       Der Versand und die Auslieferung von Paketen kann durch einen Versanddienstleister wie die Schweizerische Post, DHL (Deutsche Post AG), DPD (DPD Deutschland GmbH), UPS (United Parcel Service Deutschland Inc. & Co), etc. erfolgen.

       Die Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse vor der Zustellung der Ware zum Zwecke der Abstimmung eines Liefertermins bzw. zur Lieferankündigung erfolgt, sofern Sie hierfür im Bestellprozess Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Anderenfalls wird zum Zwecke der Zustellung nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an den Versanddienstleister weitergegeben. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist. In diesem Fall ist eine vorherige Abstimmung des Liefertermins mit dem Versanddienstleister bzw. die Übermittlung von Statusinformationen der Sendungszustellung nicht möglich. Ihre Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem Verantwortlichen (s. Ziffer 1 oben) oder gegenüber dem Transportdienstleister widerrufen werden.

  •   sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist, werden Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Die Weitergabe erfolgt nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.        

       Bei Zahlungen mit Kreditkarte werden Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung den folgenden Paymentlösungen weitergegeben:

  •   Saferpay von SIX Payment Services AG, Hardturmstrasse 201, 8005 Zürich;
  •   Datatrans AG, Kreuzbühlstrasse 26, CH-8008 Zürich.

       Bei Zahlung via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Personendaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von PayPal:    https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

  •   um das berechtigte Interesse an der Feststellung der Zahlungsfähigkeit unserer Kunden zu wahren und um Betrug und andere missbräuchliche Nutzungen im Zusammenhang mit Zahlungen zu verhindern. In solchen Fällen behalten sich CURADEN, insbesondere, wenn CURADEN in Vorleistung tritt (z.B. Lieferung auf Rechnung), sowie die involvierten Kreditinstitute das Recht vor Zahlungstransaktionen zu überprüfen oder eine Bonitätsauskunft durchzuführen. Zu diesem Zweck werden interne und externe Informationsquellen verwendet oder an Auskunfteien weitergegeben. Wenn der Verdacht missbräuchlicher Handlungen besteht und/oder solche festgestellt werden, behält sich CURADEN ausserdem das Recht vor, die entsprechenden Informationen (einschliesslich Personendaten) an andere Gesellschaften der CURADEN Gruppe weiterzugeben, welche die Daten für ihre Zwecke ebenfalls prüfen können.

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder das Kreditinstitut widersprechen, jedoch bleibt CURADEN oder das Kreditinstitut gegebenenfalls weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemässen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

5.3       Analyse- und Marketing-Aktivitäten

CURADEN gibt Ihre Daten an Dritte weiter

  •   um mit Ihrer Zustimmung oder aus berechtigten Interessen Direktwerbung versenden zu dürfen (s. Ziffer 6 unten);
  •   wenn Sie beim Aufruf der CURADEN-Webseite den Einsatz von Cookies nicht eingeschränkt haben, setzt CURADEN die Analyse-Werkzeuge und -Dienstleistungen von Dritten ein, um Online-Marketing oder Webanalysen durchzuführen (s. Ziffer 7 unten);
  •   wenn Sie CURADEN bitten, Ihre personenbezogenen Daten an Webseiten oder Plattformen Dritter - wie z.B. Social-Networking-Webseiten - weiterzugeben. Bitte beachten Sie, dass nach der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken an ein anderes Unternehmen die Daten, die das andere Unternehmen erhalten hat, den Datenschutzpraktiken des anderen Unternehmens unterliegen (s. Ziffer 8 unten).

6        Nutzung der Personendaten für Direktwerbung

6.1       Anmeldung zum E-Mail-Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, sich mit der Angabe Ihrer Email-Adresse zu verschiedenen E-Mail Newslettern (z.B. über Produkte, Produktneuigkeiten, offene Stellen, etc.) von CURADEN anzumelden, um regelmässig Informationen zu unseren Angeboten oder vakante Arbeitsstellen zu erhalten. Die Angabe weiterer Angaben, z.B. Vorname und Name, ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können.

Die Newsletter gehen Ihnen erst nach Angabe Ihrer Email-Adresse sowie nach Anklicken des Links im Bestätigungsemail, das Ihnen zugesendet wird, zu (sog. Double Opt-in Verfahren). Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie CURADEN Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Zum Zweck der Nachvollziehbarkeit Ihrer Einwilligung speichert CURADEN Ihre IP-Adresse sowie Datum und Zeit Ihrer Einwilligung.

Jeder Email-Newsletter beinhaltet einen Link, mit dem Sie sich aus dem Verteiler austragen können. Alternativ können Sie sich auch beim Datenschutzverantwortlichen (s. Ziffer 1) melden. Ihre Personendaten werden im Anschluss gelöscht, wobei eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten ist, wenn diese gesetzlich erlaubt ist.

6.2       Versand des E-Mail-Newsletters an Bestandskunden

CURADEN ist es von Gesetzes wegen erlaubt, Ihnen ohne Ihre explizite Einwilligung regelmässig Angebote zu ähnlichen Waren bzw. Dienstleistungen aus unserem Sortiment, wie den bereits gekauften, per E-Mail zuzusenden, wenn Sie CURADEN Ihre E-Mail-Adresse beim Kauf von Waren bzw. Dienstleistungen zur Verfügung gestellt haben.

Sie sind berechtigt, die Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Bestätigung des Links im Email, mit dem Sie sich aus dem Verteiler austragen können, oder durch Mitteilung an den Datenschutzverantwortlichen zu untersagen. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird die Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu Werbezwecken unverzüglich eingestellt.

6.3       Newsletter-Versand via MailChimp

Für den Versand von Email-Newslettern arbeitet CURADEN mit dem technischen Dienst „MailChimp“ des Unternehmens The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (http://www.mailchimp.com/) zusammen, dem CURADEN Ihre bei der Newsletteranmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten in der Regel an einen Server von MailChimp in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter im Auftrag von CURADEN. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Webseite gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Ausserdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschliesslich pseudonymisiert erhoben und werden nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Diese Daten dienen ausschliesslich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Des Weiteren kann MailChimp diese Daten selbst aufgrund des eigenen berechtigten Interesses an der bedarfsgerechten Ausgestaltung und der Optimierung des Dienstes sowie zu Marktforschungszwecken nutzen, um etwa zu bestimmen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder sie an Dritte weiterzugeben.

Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen.

Zum Schutz Ihrer Daten in den USA hat CURADEN mit MailChimp einen Datenverarbeitungsauftrag („Data-Processing-Agreement“) auf Basis der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission abgeschlossen, um die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an MailChimp zu ermöglichen. Dieser Datenverarbeitungsvertrag kann bei Interesse unter nachstehender Internetadresse eingesehen werden: http://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement/.

MailChimp ist darüber hinaus unter dem Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zwischen US-EU und US-Schweiz zertifiziert und verpflichtet sich damit, die geltenden Datenschutzvorgaben einzuhalten. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/

7        Online-Marketing und Webanalysedienste

Die anonymisierten Daten, welche beim Aufruf unserer Webseite mittels Cookies festgehalten werden, können zu Analysezwecken und zur Optimierung der Webseite im Zusammenhang mit Diensten Dritter eingesetzt werden. Dadurch können diese Dritten in beschränktem Mass selbst personenbezogene Daten über Nutzer von CURADEN erheben, soweit sie sie z.B. anhand eigener Cookies oder Logins wiedererkennen.

CURADEN setzt nachfolgende Dienste Dritter für Online-Marketing und Webanalysedienste ein:

 

Web Analyse-Tools stellen Statistiken und Grafiken zur Verfügung, die Aufschluss über die Verwendung unserer Internet-Seiten und das Surfverhalten unserer Nutzer geben. Dabei werden die Daten über die Benutzung einer Internet-Seite an den dazu verwendeten Server übertragen. Je nach Anbieter eines Online-Marketing- oder Web Analyse-Tools können diese Server im Ausland stehen.

7.1       Tools von Google

Für das verwendete Web Analyse-Tool Google Analytics werden die erfassten Daten inklusive gekürzter IP Adressen übertragen, was die Identifikation einzelner Geräte verhindert.

Das Online-Marketing-Tool DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Webseite des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

Aufgrund der eingesetzten Tools von Google baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. CURADEN hat keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden

Google beachtet die Schweizer und EU-Datenschutzbestimmungen und hat sich beim US-Handelsministerium für das „Swiss-U.S. Privacy Shield“ sowie „EU-U.S. Privacy Shield“ registrieren lassen (Informationen zum Privacy Shield finden Sie unter https://www.privacyshield.gov). Eine Übertragung dieser Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt.

Um sich dem Tracking-Verfahren der Analysedienste entziehen zu können, müssen Sie die Einstellungen Ihres Browsers so einstellen, dass entsprechende Cookies blockiert werden (s. Ziffer 3.1: Anpassung des Browser über die Verwendung von Cookies). Sie können Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie diese durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de

Weitere Informationen zum Datenschutz von Google finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

7.2       Webanalyse durch Matomo (ehemals PIWIK)

Werden Einzelseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

(1)   Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers

(2)   Die aufgerufene Webseite

(3)   Die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)

(4)   Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden

(5)   Die Verweildauer auf der Webseite

(6)   Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software Matomo läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. die Löschung erfolgt spätestens nach einem Monat.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. (s. Ziffer 3.1: Anpassung des Browser über die Verwendung von Cookies) Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

7.3       Tools von Facebook (Facebook Audience, Facebook Pixel)

Das Facebook-Pixel ist ein Analysetool, mit dem die Effektivität der Werbung auf Facebook gemessen werden kann. Es hilft dabei zu verstehen, welche Handlungen Personen auf der Webseite ausführen. Im Falle der Erteilung einer ausdrücklichen Einwilligung kann hierdurch das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren.

Die erhobenen Daten sind für CURADEN anonym, bietet also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen ausschließlich bei Erteilung der ausdrücklichen Einwilligung.

Facebook Inc. mit Sitz in den USA ist für das Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zwischen USA-EU bzw. USA-Schweiz zertifiziert, welches die Einhaltung des in der Schweiz und in den EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Um die Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer zu deaktivieren, können Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass zukünftig keine Cookies mehr auf Ihrem Computer abgelegt werden können bzw. bereits abgelegte Cookies gelöscht werden. Das Abschalten sämtlicher Cookies kann jedoch dazu führen, dass einige Funktionen auf unseren Internetseiten nicht mehr ausgeführt werden können. Sie können der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter wie z.B. Facebook auch auf folgender Website der Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.aboutads.info/choices/

8        Verwendung von Sozialen Medien: Social-Media-Plugins

8.1       „Single Sign-on“-Verfahren mittels Social-Media-Account

CURADEN kann Ihnen ermöglichen, zur Erstellung eines Kundenkontos oder zu Registrierungszwecken Ihre Anmeldedaten Ihres Benutzerkontos eines sozialen Netzwerks (z.B. Facebook oder Google+) zu verwenden. Beim Einsatz von Social-Media-Plugins werden personenbezogene Daten der Nutzer an die Anbieter sozialer Netzwerke weitergeleitet.

Wenn Sie eine CURADEN Webseite aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des entsprechenden sozialen Netzwerks her. Der Inhalt des Plugins wird vom sozialen Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält das soziale Netzwerk die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil beim entsprechenden sozialen Netzwerk besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des sozialen Netzwerks übermittelt und dort gespeichert.

8.1.1      Facebook Connect

Wenn Sie ein Facebook-Profil haben und sich damit auf der CURADEN Webseite anmelden möchten, kommt das Social-Plugin „Facebook Connect“ zum Zweck des Single-Sign-on-Verfahrens zur Anwendung. Das Social-Plugin „Facebook Connect“ wird vom sozialen Netzwerk Facebook, des Unternehmens Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA („Facebook“), betrieben. Die Social Plugins von "Facebook Connect" auf unserer Internetseite erkennen Sie am blauen Button mit dem Facebook-Logo und der Aufschrift "Mit Facebook anmelden" bzw. "Connect with Facebook" bzw. "Log in with Facebook" bzw. "Sign in with Facebook".

Über die Verwendung dieses „Facebook Connect“-Buttons auf unserer Webseite haben Sie ausserdem die Möglichkeit, sich mittels Ihrer Facebook-Nutzerdaten auf unserer Webseite einzuloggen bzw. zu registrieren. Ausschliesslich dann, wenn Sie vor dem Anmeldeprozess auf Basis eines entsprechenden Hinweises über den Austausch von Daten mit Facebook Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilen, erhalten wir bei Verwendung des „Facebook Connect“-Buttons von Facebook, abhängig von Ihren persönlich getroffenen Datenschutzeinstellungen bei Facebook, die in Ihrem Profil hinterlegten allgemeinen und öffentlichen zugänglichen Informationen. Zu diesen Informationen gehören die Nutzer-ID, der Name, das Profilbild, das Alter und das Geschlecht.

Wir weisen darauf hin, dass es nach Änderungen der Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen von Facebook bei Erteilung der Einwilligung auch zu einer Übertragung Ihrer Profilbilder, der Nutzer-IDs Ihrer Freunde und der Freundesliste kommen kann, wenn diese in Ihren Privatsphäreeinstellungen bei Facebook als „öffentlich“ markiert wurden. Die von Facebook übermittelten Daten werden bei uns zur Erstellung eines Benutzerkontos mit den notwendigen Daten, falls diese von Ihnen bei Facebook dazu freigegeben wurden (Anrede, Vorname, Nachname, Adressdaten, Land, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum), gespeichert und verarbeitet. Umgekehrt können auf Basis Ihrer Einwilligung Daten (z.B. Informationen zu Ihrem Surf- bzw. Kaufverhalten) von uns an Ihr Facebook-Profil übertragen werden.

Die erteilte Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an den Datenschutzverantwortlichen (s. Ziffer 1) widerrufen werden.

Facebook Inc. mit Sitz in den USA ist für das Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zwischen USA-EU bzw. USA-Schweiz zertifiziert, welches die Einhaltung des in der Schweiz und in den EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei Facebook ausloggen. Sie können das Laden der Facebook Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit "Adblock Plus" (https://adblockplus.org/de/).

8.1.2       Google+ Sign-In

Wenn Sie ein Google+-Profil haben und sich damit auf der CURADEN Webseite anmelden möchten, kommt das Social-Plugin „Google+ Sign-In“ zum Zweck des Single-Sign-on-Verfahrens zur Anwendung. Das Social-Plugin „Google+ Sign-In“ wird vom sozialen Netzwerk Google+, des Unternehmens Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google+“) betrieben. Die Social Plugins von „Google+ Sign-In“ bzw. „Mit Google registrieren“ auf unserer Internetseite erkennen Sie an einem roten Button mit dem Google+-Logo und der Aufschrift "Google Sign-In" bzw. "Mit Google registrieren“ bzw. „Mit Google anmelden“ bzw. „Anmeldung mit G“.

Über die Verwendung dieses Google+-Buttons auf unserer Webseite haben Sie ausserdem die Möglichkeit, sich mittels Ihrer Google+-Nutzerdaten auf unserer Webseite einzuloggen bzw. zu registrieren. Ausschliesslich dann, wenn Sie vor dem Anmeldeprozess auf Basis eines entsprechenden Hinweises über den Austausch von Daten mit Google Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilen, erhalten wir bei Verwendung des Google+-Buttons von Google+, abhängig von Ihren persönlich getroffenen Datenschutzeinstellungen bei Google+, die in ihrem Profil hinterlegten allgemeinen und öffentlichen zugänglichen Informationen. Zu diesen Informationen gehören hierbei die Nutzer-ID, der Name, das Profilbild, das Alter und das Geschlecht.

Wir weisen darauf hin, dass es nach Änderungen der Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen von Google+ bei Erteilung der Einwilligung auch zu einer Übertragung Ihrer Profilbilder, der Nutzer-IDs Ihrer Freunde und der Freundesliste kommen kann, wenn diese in Ihren Privatsphäreeinstellungen bei Google+ als „öffentlich“ markiert wurden. Die von Google+ übermittelten Daten werden bei uns zur Erstellung eines Benutzerkontos mit den notwendigen Daten, falls diese von Ihnen bei Google+ dazu freigegeben wurden (Anrede, Vorname, Nachname, Adressdaten, Land, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum), gespeichert und verarbeitet. Umgekehrt können auf Basis Ihrer Einwilligung Daten (z.B. Informationen zu Ihrem Surf- bzw. Kaufverhalten) von uns an Ihr Google+-Profil übertragen werden.

Die erteilte Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an den Datenschutzverantwortlichen (s. Ziffer 1 oben) widerrufen werden.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zwischen US-EU bzw. US-Schweiz zertifiziert, welches die Einhaltung des in der Schweiz und in den EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google+ sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google+: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Die Nutzungsbedingungen für die Verwendung von „Google+ Sign-In“ bzw. „Mit Google registrieren“ können Sie hier einsehen: https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html

8.2       Verwendung von Sozialen Medien mittels „Social Media Plugins“

CURADEN kann auf der Webseite Social Media Plugins, z.B. sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+, Twitter oder Instagram verwenden. Diese Plattformen haben eigene Datenschutzregelungen, auf welche CURADEN keinen Einfluss hat.

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch der CURADEN Webseite zu erhöhen, wurden zwei verschiedene Mechanismen integriert:

  •   2-Klick-Lösung (Facebook, Google+, Twitter)   
    Die Plugins der sozialen Netzwerke sind zunächst deaktiviert und mittels sogenannter „2-Klick“-Lösung in die Seite eingebunden. Deaktivierte Plugins erscheinen blass bzw. sind grau hinterlegt. Deaktivierte Plugins stellen noch keine Verbindung mit den Servern des sozialen Netzwerks her. Erst wenn Sie die Plugins aktivieren erteilen Sie Ihre Einwilligung in die Datenübermittlung, womit Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern der sozialen Plattform herstellen. Der Inhalt des jeweiligen Plugins wird direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Das Plugin übermittelt dann Daten (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) an das soziale Netzwerk. CURADEN hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, das soziale Netzwerk mit Hilfe der Plugins erhebt. Durch die Einbindung der Plugins erhält das soziale Netzwerk auch dann die Informationen, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, wenn Sie kein Profil beim entsprechenden sozialen Netzwerk besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Die erhobenen Informationen (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) werden von Ihrem Browser direkt an einen Server des sozialen Netzwerks übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server des sozialen Netzwerks übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden ausserdem in Ihrem Profil im sozialen Netzwerk veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.
  •   Shariff-Lösung (LinkedIn, Instagram)   
    Die Schaltflächen der sozialen Netzwerke LinkedIn und Instagram sind unter Verwendung eines HTML-Links in die Seite eingebunden. Durch diese Art der Einbindung wird gewährleistet, dass beim Aufruf einer Seite unserer Webseite, die solche Schaltflächen enthält, noch keine Verbindung mit den Servern des sozialen Netzwerks hergestellt wird. Wenn Sie auf die Schaltfläche klicken, öffnet sich ein neues Browserfenster und ruft die Seite des sozialen Netzwerks auf, auf der Sie (ggf. nach Eingabe Ihrer Login-Daten) mit den dortigen Plugins interagieren können.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen indem Sie das aktivierte Plugin durch erneutes Anklicken wieder deaktivieren bzw. sich vom sozialen Netzwerk ausloggen und die Webseite schliessen. Der Widerruf hat jedoch keinen Einfluss auf die Daten, die bereits an das soziale Netzwerk übertragen wurden.

Die nachstehend aufgeführten sozialen Netzwerke haben das Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zwischen USA-EU bzw. USA-Schweiz abgeschlossen und sind damit zertifiziert, die Einhaltung des in der Schweiz und in den EU geltenden Datenschutzniveaus zu gewährleisten.

8.3       Verwendung von Youtube-Videos

CURADEN nutzt die Youtube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters „Youtube“, der zu der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) gehört.

Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter Youtube-Videos gestartet, setzt der Anbieter „Youtube“ Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von „Youtube“ zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn Sie ein Video anklicken. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf dieser Webseite eine Verbindung zum Google-Netzwerk „DoubleClick“ aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zwischen USA-EU bzw. USA-Schweiz zertifiziert, welches die Einhaltung des in der Schweiz und in den EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

9        Kinder als Nutzer der Webseiten

Grundsätzlich erheben wir wissentlich keine personenbezogenen Daten über Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren. Sollten wir Kenntnis davon erlangen, dass wir unbeabsichtigt personenbezogene Daten über Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren erfasst haben, werden wir Schritte unternehmen, um diese Informationen so bald wie möglich zu löschen, soweit wir nicht gemäss geltendem Recht zu ihrer Aufbewahrung verpflichtet sind.

Wenn uns bekannt ist, dass ein Kind über 16 Jahre alt ist, nach geltendem Recht jedoch als minderjährig gilt, werden wir das Einverständnis der Eltern/Erziehungsberechtigten einholen, bevor wir die personenbezogenen Daten des Kindes verwenden.

10    Speicherdauer

CURADEN behält Personendaten nur so lange auf, wie dies zur Einhaltung der geltenden Gesetze als notwendig und zur Wahrung unserer Rechte notwendig erachtet wird (gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) oder so lange sie für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, notwendig sind.

Insbesondere bewahrt CURADEN die von Kunden erhobenen Personendaten, unter Beachtung nachfolgender Fristen auf und löscht sie im Anschluss, sofern keine gesetzlichen oder operationellen Aufbewahrungspflichten/-gründe entgegenstehen, oder wir Sie vorgängig über abweichende Speicherdauern informiert haben:

  •   Daten, die bei einem Kauf im Onlineshop erhoben wurden, werden nach dem letzten Bearbeitungsvorgang aus buchhalterischen Gründen in der Regel 10 Jahre aufbewahrt;
  •   Daten aus Korrespondenz, beispielsweise über das Kontaktformular, werden nach dem letzten Bearbeitungsvorgang sechs Wochen aufbewahrt und anschliessend gelöscht;
  •   Daten von Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht. Sollte vom Bewerber einer weiteren Speicherung der personenbezogenen Daten zugestimmt worden sein, werden die Daten zu unseren Systemen aufbewahrt und spätestens nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht. Erhält ein Bewerber eine Stelle, werden die Daten in ein Personalinformationssystem übertragen.
  •   Von CURADEN für Marketingmassnahmen oder Web-Analysen erhobene Personendaten werden, sobald diese nicht mehr benötigt werden und auf jeden Fall nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen maximalen Aufbewahrungsfrist, gelöscht. Im Regelfall erfolgt die Löschung nach einem Monat nach Erfassung.
  •   Daten, die zur Bereitstellung der Webseite erfasst werden, werden gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens einem Monat der Fall.

11    Speicherort und Internationale Übermittlung Ihrer Personendaten

CURADEN speichert und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in der Schweiz.

Es wird jedoch auch Fälle geben, in denen CURADEN Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Europäischen Union (EU), wo ein angemessenes Datenschutzniveau gilt, oder ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“) an ein Land übermitteln muss, das nicht dasselbe Datenschutzniveau gewährleistet wie das Land, in dem Sie unsere Produkte und/oder Dienstleistungen in der Regel nutzen. Werden die personenbezogenen Daten, die Sie bei der Registrierung eines CURADEN Kontos angeben oder im Umgang mit der CURADEN-Webseite zur Verfügung stellen, ausserhalb der Europäischen Union oder des EWR bearbeitet, werden wir angemessene Schritte unternehmen, um den angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Wenn das Datenschutzniveau in einem Land nicht dem schweizerischen entspricht, stellen wir vertraglich sicher, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten demjenigen in der Schweiz jederzeit entspricht. Dies stellen wir jeweils durch eine oder mehrere der folgenden Massnahmen sicher:

• durch das Abschliessen von EU Model Clauses mit den beauftragten Dienstleistern, vgl. https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_de

• durch Sicherstellung, dass die beauftragten Dienstleister Swiss-US bzw. EU-US Privacy Shield zertifiziert sind (sofern der Datenempfänger Sitz in den USA hat bzw. die Daten dort speichert), vgl. https://www.privacyshield.gov/

• durch Vorhandensein von durch eine europäische Datenschutzbehörde anerkannte Binding Corporate Rules (BCR) bei den beauftragten Dienstleistern, vgl. https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/binding-corporate-rules_en.

12    Anspruch auf Einsicht, Änderung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

CURADEN hat Mechanismen implementiert, damit Sie Ihre gesetzlich zustehenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten ausüben können.

Nach Eingang Ihres Antrags zuhanden des Verantwortlichen (s. Ziffer 1 oben) und ausreichender Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität werden wir Ihnen eine Kopie der uns über Sie vorliegenden personenbezogenen Daten, für die Sie einen gesetzlichen Auskunftsanspruch haben, zur Verfügung stellen. Darüber hinaus werden wir Sie über die Zwecke, für die diese personenbezogenen Daten genutzt werden, die Empfänger Ihrer Personendaten sowie den Ursprung der Informationen informieren.

Sie können sich jederzeit schriftlich an CURADEN wenden, um Änderungen an bestimmten personenbezogenen Daten, die Sie für fehlerhaft oder unerheblich halten, anzufordern oder uns darum zu bitten, Ihre personenbezogenen Daten nach Massgabe des geltenden Rechts zu sperren, zu löschen oder auf andere Art zu entfernen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auf Antrag entsprechend geltendem Recht aktualisieren, sperren, löschen bzw. entfernen.

Sie haben ausserdem die Möglichkeit, Ihre Einwilligungen zu den entsprechenden Marketingaktivitäten und Marketingmitteilungen, welchen Sie gegenüber CURADEN eingewilligt haben, zurückzuziehen. Die Marketingmitteilungen enthalten eine unkomplizierte Möglichkeit zur Abmeldung vom Erhalt weiterer Mitteilungen in der Zukunft, wie beispielsweise einen Link, über den Sie sich abmelden können. Sie können sich entsprechend den Angaben in der jeweiligen Mitteilung, die Sie über einen bestimmten Kanal erhalten haben, oder über die Einstellungen Ihres CURADEN-Kundenkontos abmelden. Alternativ können Sie uns auch direkt unter den angegebenen Kontaktangaben kontaktieren.

Bitte beachten Sie, dass wir auch nach Ihrer Aufforderung zur Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten diese teilweise im Rahmen unserer gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflichten (etwa zu Abrechnungszwecken) behalten müssen und in diesem Fall ihre personenbezogenen Daten soweit zu diesem Zweck erforderlich nur sperren. Ferner kann eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bewirken, dass Sie die von Ihnen registrierten Dienste nicht mehr weiter beziehen oder nutzen können. Unter gewissen Voraussetzungen haben Sie Anspruch, dass wir Ihnen oder einem von Ihnen bestimmten Dritten Ihre Personendaten in einem gängigen Format weitergeben.

13    Kontakt

Sollten Sie Fragen zu diesen Bestimmungen haben, so bitten wir Sie, sich schriftlich an CURADEN GmbH, Industriestraße 2-4, DE 76297 Stutensee, Tel. +49 (0)7249 913 0 610oder per E-Mail an kontakt@curaden.de zu richten.